Willkommem im Kelleraquarium

Zierfische richtig pflegen ist auch Naturschutz

Ich halte und züchte meine Zierfische unter möglichst naturnahen Bedingungen.
Die Pfleglinge erhalten ausreichendes und abwechslungsreiches Futter. In den Aquarien befinden sich Wurzeln, Kies ,Steine und andere Bewohner wie zum Beispiel Schnecken.
Weil man in einer kleinen Anlage nicht alle Fische pflegen kann, beschränke ich mich auf einige Arten.
Ich lade Sie zu einer kleinen Besichtigung des Kelleraquariums und seiner Bewohner ein.
Benutzen Sie dazu das Topmenü.
Selbstverständlich gebe ich auch Zierische an interessierte Aquarianer ab.

Standort: 90614 Ammerndorf, ca. 15 km von Nürnberg

Das ist eine private Seite über meine Zierfische und Hobbyzucht im Keller.

Als ich 6 Jahre alt war, kaufte ich  meinen ersten Zierfisch.
Es war ein Weibchen vom „vielfarbigen Maulbrüter“ mit Eiern in der Maultasche.
Als nach kurzer Zeit 11 Jungtiere schlüpften, war ich so begeistert, daß mich dieses Hobby immer noch fasziniert.
Heute, nachdem ich um Einiges älter geworden bin, pflege ich meine Zierfische in einer kleinen Anlage im Keller meines Einfamilienhauses.
Deswegen habe ich die Seite “ Kelleraquarium “ genannt.

 

Noch mehr Zierfische

 Bei der Zierischzuchtsteht vor Allem das Aussehen und die Gesundheit der Tiere im Vordergrund. Sie müssen Top – Fit sein. Deshalb bekommen meine Zierfische nur hochwertiges Trockenfutter und lebenden Futter wie z.B selbst gebrütete Arteminauplien oder in den Sommermonaten Wasserflöhe aus großen Behältern in meinem Garten.